„HERZLICH WILLKOMMEN“…

Mit einem musikalischen Gruß
aus unserer aktuellen CD
„Der wunderschöne Harz“

 …Hier ist was los…

Heimatgruppe Bad Lauterberg

*Veranstaltungstermine*

Sa. 23,11.19, 10.00 Uhr
Grünkohl-Wanderung
Harzklub-Zweigverein Bad Sachsa
So. 01.12.19, 15.00 Uhr
Senioren-Nachmittag
Café Amadeus
Sa. 28.12.19, 15.00 Uhr
Folklore-Nachmittag
Café Amadeus
Kurpark-Kurhaus
*********************************
Cookies ablehnen? – Kein Problem!
Diese Webseite funktioniert auch, wenn Sie in Ihren Datenschutz-Einstellungen die Cookie-Funktion deaktivieren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Tracking-Cookies installiert haben!

Alles zum Datenschutz erfahren Sie direkt hier
********************************

Sicherungskopie_von_Neueste Nachrichten

Bismarckturm: Weiterer Schritt zur Beantragung für Fördermittel ist erfolgt

Der Antrag auf Gewährung einer Zuwendung für Projekte wurde beim Leader-Regionalmanagement Osterode am Harz, am 11.11.2019, eingereicht. Der Antrag ist die maßgebliche Grundlage für die Erstellung des Förderbescheides. Nach Erhalt des Bescheides werden wir das Sanierungsgutachten in Auftrag geben.

******************************

Studierende informierten sich auf dem „Bismarckturm“

LEADER_OHA_2

sterstudierende des Studiengangs Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) Göttingen besuchten mit Prof. Dr. Ulrich Harteisen die LEADER-Region Osterode am Harz. Die Studierenden haben LEADER-Projekte kennengelernt, sich mit Projektträgern ausgetauscht und einen Einblick in die Arbeit des Regionalmanagements erhalten. Zu Beginn der Exkursion ging es in die Gemeinde Bad Grund (Harz). Dort lernten die Studierenden zunächst die Grundlagen von LEADER in der Region Osterode am Harz kennen. Anschließend berichteten Nikolai Simon-Hallensleben (LEADER-Projektmanager) und Stephan Mantel (Fachbereichsleiter Soziales in der Gemeinde Bad Grund) vom Projekt Innenentwicklung in der Bergstadt Bad Grund (Harz). Anschließend besuchten die Studierenden die Bergstadt und schauten sich den mit LEADER-Mitteln neu gestalten Quisisana-Platz sowie den Standort für die neue Minigolfanlage an.

Nach dem Besuch in der Bergstadt Bad Grund (Harz) fuhren die Studierenden weiter nach Schwiegershausen. Im Hus in Dieke begrüßte sie Anja Holland vom Förderverein Dorfgeschichte und Brauchtum Schwiegershausen e.V. Nach einer kleinen Stärkung aus dem Holzbackofen konnte das mit LEADER-Mitteln geförderte Backhaus besichtigt werden. Hier sollen zukünftig Backtage, Backkurse und ähnliches angeboten werden.

Zum Abschluss der Exkursion ging es noch einmal hoch hinauf. Ziel war der Bismarckturm auf dem Kummel von Bad Lauterberg. Klaus Wiedemann begrüsste die Gruppe der HAWK Göttingen um Prof. Harteisen, die gemeinsam mit Frau Kreye und Herr Berner vom Leader-Regionalmanagement angereist war. Nach einer kurzen Einführung in das Thema „Regionale Entwicklungskonzepte, praktische Erfahrungen aus der Sichtweise des gemeinnützigen Ehrenamtes“, hob Wiedemann hervor, dass der Harzklub Bad Lauterberg, als Eigentümer des Turmes die Sanierung der Aussenfassaden, als Grundlage für den Erhalt des Denkmals, als unabdingbare Aufgabe forcieren muss. Anschließend ging es hinauf auf den Turm. Die Gruppe war von der Aussicht bei strahlendem Sonnenschein begeistert. Plötzlich war das Thema Wandern und Mountainbiken von einem großen Interesse. Dazu passte ein kleines Referat über die Aufgabenstellung des Harzklubs. Die Gäste bekamen einen Einblick in die vielschichtigen Herausforderungen des Vereins und konnten dabei feststellen, dass für die oben aufgeführten Freizeitaktivitäten im Harz beste Voraussetzungen vorzufinden sind.

LEADER_OHA_5

Bei Kaffee und Kuchen erläuterte Klaus Wiedemann seine Eindrücke von der Auftaktreise zu dem geplanten Leader-Projekt „E- Bike- Paradies“, die in die Partnerregion Süd-Burgenland nach Österreich führte. Das übergreifende Projekt, das in sieben Leader- Regionen verankert werden soll, kann sich, aus seiner Sichtweise, als Leuchtturmprojekt etablieren. Die fortführenden Planungen, die von einem Kooperationspartner koordiniert werden, wurden von Frau Kreye und Herren Berner ausführlich erläutert.

Mit einem herzlichen Dank für die umfangreichen Ausführungen begab sich die Gruppe auf den Heimweg. Zuvor hatte Klaus Wiedemann auf die positive Zusammenarbeit mit dem Leader-Regionalmanagement Osterode hingewiesen, die Grundlage ist, das der Harzklub, fundierte Kenntnisse über die Förderstrukturen denkmalgeschützter Objekte erhält.  

******************************

Heimat- und Folklorenachmittag- Bewirtung ist gesichert

Nachdem der Kurhaus-Wirt die Bewirtschaftung beendet hat, wird der Lauterberger Partyservice,  von Klaus und Björn Wiedemann, die Bedienung bei den nächsten Veranstaltungen im Café Amadeus gewährleisten.

Somit ist auch bei den weiteren Folklore-Veranstaltungen und beim  Senioren-Nachmittag dafür gesorgt, dass neben den Aufführungen der Heimatgruppe auch ein Angebot für das leibliche Wohl vorhanden ist.  

******************************

Bei uns zu Haus

 

Anlässlich eines Geburtstages worden beim Übungsabend, am 17.10.19, im Harzklubheim „Uhlenflucht“, während einer kleinen Vesper, einige Lieder geprobt. Mit Speis und Trank, bei Harzer Gemütlichkeit, macht das Musizieren noch mehr Freude.

******************************

Großes Lob für die Sternwanderung

Am 03.10.2019 hat Wanderwart Wilhelm Diekmann auf dem Brocken einige Stimmen zur durchgeführten Sternwanderung eingefangen. Das Fazit der Besucher war durchweg positiv. Die Organisation, die Touren und das Rahmenprogramm wurden sehr  gelobt. Alle bestätigten, dass der 01.09.2019 ein sehr erlebnisreicher Tag war.

******************************

Schutzhütten und Wegebau

Unser Wege-Wart Harald Neuber kann berichten, dass die Renovierung an den Schutzhütten Wasserscheide und Spellberg erfolgreich beendet wurde. Gemeinsam war er mit Klaus und Björn Wiedemann auch am Bismarckturm im Einsatz. Dort musste das Schutzdach im Eingangsbereich verstärkt werden. Außerdem wurde ein umgestürzter Baum am Wanderweg zum Großen Knollen entfernt.

******************************

Einladung zur Grünkohlwanderung

Der Zweigverein Bad Sachsa hat am 23.11.2019 zur Grünkohlwanderung eingeladen. Wir freuen uns schon sehr auf die herbstliche kulinarische Spezialität.

******************************

Besuchen Sie unsere Stadt!

Blick vom Hausberg

www.Bad Lauterberg.de

********************************

HIER GEHT’S ZUM HAUPTVEREIN: 

www. Harzklub.de

*******************************

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die DOKUMENTATION „Rund um die Uhlenflucht“ verknüpft in interessanter Weise die Gedanken aus der Vergangenheit mit der Gegenwart und zeigt auf warum der Harz nicht ohne uns geht.   

Download: “RUND UM DIE UHLENFLUCHT“